Auslandspraktikum Weltweit - Für Studenten und Berufstätige

Leistungsprofil der Auslandskranken-, Unfall- und Reisegepäckversicherung in den USA-Programmen von TravelWorks/CIEE

Der von den Einreisebehörden in den USA vorgeschriebene Versicherungsschutz ist in den Programmpaketen von TravelWorks und CIEE enthalten.

<< zurück

Aetna Prefered Provider Network

In den USA arbeitet die Versicherung mit einem Netzwerk von Vertragsärzten und -krankenhäusern zusammen. Das Aetna Preferred Provider Network verfügt in den USA über ca. 672.000 Vertragsärzte und -krankenhäuser. Du hast grundsätzlich freie Arztwahl. Wenn Du jedoch Ärzte/Krankenhäuser aufsuchst, die dem Aetna Preferred Provider Network nicht angehören, kommen höhere Selbstbeteiligungen auf Dich zu. Adressen von Vertragsärzten und -krankenhäusern kannst Du auf der Website von CIEE finden ( www.ciee.org/insurance ).

Praktikum USA

Krankenversicherung

Die Krankenversicherung leistet bis zu einem Höchstbetrag von US$ 1.000.000 pro Person für ambulante und/oder stationäre Behandlung. Sofern Du Vertragsärzte aufsuchst, beträgt die Selbstbeteiligung pro Arztbesuch US$ 50 bei ambulanter Behandlung beziehungsweise US$ 100 bei Behandlung im Krankenhaus. Die Krankenversicherung beinhaltet auch Leistungen für den Krankenrücktransport ins Heimatland (soweit medizinisch notwendig) beziehungsweise für die Überführung im Todesfall.

Zahnarzt

Wie bei Auslandskrankenversicherungen üblich, sieht das Versicherungspaket bei Zahnbehandlungen nur eine eingeschränkte Deckung im Falle plötzlicher und unerwarteter Schmerzen bzw. einer Verletzung vor. Wir empfehlen daher allen Teilnehmern dringend, vor Programmbeginn einen Zahnarzt in Deutschland aufzusuchen oder eine separate Versicherung für Zahnbehandlungen abzuschließen (leider nicht über TravelWorks/ CIEE erhältlich).

Nur im Ausland

Bitte beachte, dass der Versicherungsschutz nur in den USA und den nachfolgend genannten Ländern / Gebieten gilt: Mexiko, Kanada, US Virgin Islands. Für den Fall einer vorzeitigen Rückreise, aber auch generell, muss in Deutschland Versicherungsschutz bestehen! Ob Du die deutsche Versicherung für die Zeit Deines Auslandsaufenthaltes ruhen lässt und später wieder aufnehmen kannst, oder aber während des gesamten Auslandsaufenthaltes bestehen lässt, erfragst Du am besten bei Deiner Krankenkasse beziehungsweise privaten Krankenversicherung.

Außerdem

Neben der Krankenversicherung sind weitere Leistungen in Deinem Versicherungspaket eingeschlossen. Die Unfallversicherung zahlt bis zu US$ 85.000 bei Invalidität oder US$ 10.000 im Todesfall. Außerdem besteht für Dich eine Privathaftpflichtversicherung, die für Personen- und Sachschäden bis US$ 100.000 unter bestimmten Voraussetzungen greift, wenn die dritte Person Dich verklagt / Dir mit Klage droht. Zusätzlich ist Dein Reisegepäck bis zu US$ 1.500, Deine Wertsachen (z.B. Fotoausrüstung) bis zu US$ 350 und Deine Dokumente (z.B. Reisepass) bis zu US$ 500 versichert.

Rechtsbeistand

Die Versicherung deckt unter bestimmten Umständen Deine Rechtsberatungskosten (angemessene Anwaltsgebühren) bis zu US$ 20.500 ab.

Sportaktivitäten

Es besteht ein begrenzter Versicherungsschutz für Amateursport einschließlich Schul-, Vereins- und anderen organisierten Sportereignissen.

Zusammenfassung

Diese Beschreibung der Versicherungsleistungen ist eine Zusammenfassung, die nicht alle Leistungen und Leistungsausschlüsse beinhalten kann. Du erhältst nach Deiner Anmeldung zu den Praktikumsprogrammen USA den so genannten "Health and Safety Pocket Guide" mit weiteren Informationen und Hinweisen zum Verhalten im Schadensfall.

<< zurück

Anmeldeunterlagen
Praktikum in den USA