Praktikum USA - Häufig gestellte Fragen

Jobben in den USA & Praktikum USA - Häufig gestellte Fragen

Interesse an einem

Praktikum in den USA?

anmelden

Allgemeine Fragen

Benötige ich ein Visum, wenn ich in den USA ein Praktikum machen möchte?

Ja. Die Bestimmungen der USA sehen es vor, dass ein Praktikum - unerheblich, ob es bezahlt oder unbezahlt ist - nur mit einem dafür vorgesehenen Visum möglich ist; in diesem Fall mit dem J-1 Visum.

Ich habe gerade mein Abitur gemacht und zusätzlich auch schon meinen Zivi / Grundwehrdienst abgeleistet. Ich hätte auch schon eine Praktikumsstelle in den USA. Kann ich am Programm teilnehmen?

Leider wird sich Dein Praktikum zu diesem Zeitpunkt nicht realisieren lassen. Ein Praktikum in den USA ist nicht möglich, wenn man bisher nur einen Schulabschluss vorweisen kann. Auch ein abgeleisteter Zivi, Grundwehrdienst, ein FSJ oder FÖJ oder aber ein Praktikum reichen nicht aus (siehe Fragen zu den Programmbedingungen).

Warum muss ich mich an eine Austauschorganisation wenden und kann das J-1 Visum nicht direkt beim US-Konsulat beantragen?

Ein J-1 Visum erhälst Du nur, wenn Du an einem Austauschprogramm teilnehmen. Als Nachweis der Teilnahme benötigst Du das Dokument DS-2019. Dieses darf nur von Austauschorganisationen ausgestellt werden, die eine Genehmigung durch das US-State Department haben. Vorher muss die Organisation (in unserem Fall CIEE) prüfen, ob Du als Bewerber und Ihre Praktikumsfirma die gesetzlichen Voraussetzungen für das Austauschprogramm erfüllen. Eine Überprüfung direkt durch das US-Konsulat ist nicht möglich.

Ich habe von der "2-year-rule" gehört. Was ist das?

Die "212 (e) rule" oder "two-year-home-country-physical-presence requirement" genannte Regelung besagt, dass Du Dich zunächst zwei Jahre außerhalb der USA aufhalten musst, bevor Du ein Einwanderungs- oder Arbeitsvisum für die USA beantragen darfst.
Ob diese Regel für Dich bzw. Dein Praktikum zutrifft, bestimmt das US-Konsulat. Dies wird dann auf dem DS-2019 sowie dem J-1 Visum vermerkt. Diese Regel findet Anwendung, wenn Du entweder für den USA-Aufenthalt eine Förderung der Regierung erhältst (staatliche Stipendien, Fördergelder etc.) oder über bestimmte spezialisierte Berufskenntnisse verfügst, die in Deinem Heimatland selten sind.
Welche Berufsfelder besonders selten sind und somit die 2-year-rule nach sich ziehen könnten, kann man beim Konsulat erfragen, dem eine so genannte "Exchange Visitor Skills List" vorliegt. Die finanzielle Unterstützung kann sich direkt oder indirekt auf eine Förderung vom eigenen Staat oder auch von der US-Regierung beziehen. Auch wären Reisen in die USA auf Touristenstatus oder einem neuen J-1 Visum weiterhin möglich, da es sich bei diesen Kategorien um Nichteinwanderungsvisa handelt.

Inhaltsverzeichnis

Fragen zur Praktikumssuche

Vermittelt TravelWorks Praktikumsplätze? Wie bewerbe ich mich am besten?

TravelWorks vermittelt keine Praktikumsstellen in den USA. Unter Offene Praktika USA findest Du unsere Praktikumsbörse, die Du für Deine Suche nach einer studien- bzw. berufsbezogenen Praktikumsstelle in den USA nutzen kannst. Hier findest Du Angebote, auf die Du Dich direkt bei den Firmen bewerben kannst. . Neben dieser Möglichkeit solltest Du Dich auch selbst auf die Suche nach einem geeigneten Praktikum begeben. Unter Hilfe zur Praktikumssuche findest Du praktische Informationen dazu.
Für eine erfolgreiche Praktikumssuche solltest Du zunächst geeignete Firmen ausfindig machen und Dich telefonisch erkundigen, ob in der Firma Interesse an Praktikanten besteht. So sparst Du Dir kostenintensive Blindbewerbungen, die meist wenig erfolgreich sind.
Bei Interesse kannst Du Deine Bewerbung meist per Email senden, an die Du Dein "Resume" anhängst. Du solltest, wenn Du nach zwei bis drei Wochen nichts gehört hast, unbedingt nachhaken, was mit Deiner Bewerbung passiert ist. Am besten lässt Du Dich gleich bei Deiner Erstanfrage einen Ansprechpartner nennen, den Du kontaktieren kannst.

Worauf muss ich bei der Suche nach einem Praktikum achten?

Das Praktikum muss einen deutlichen Studien- oder Berufsbezug vorweisen, d.h. Du musst wesentliche im Studium bzw. in der Ausbildung erworbene Kenntnisse im Praktikum anwenden und vertiefen können. Wenn Du z.B. Geschichte studierst, kannst Du kein Marketingpraktikum machen, auch wenn Du neben dem Studium in einer Marketingagentur jobbst. Laut Programmbedingungen können nur Praktika genehmigt werden, die inhaltlich direkt mit Deinem Studium, Deinem Ausbildung oder einer mindestens fünfjährigen Vollzeit-Berufserfahrung zusammenhängen.
Praktika im medizinischen/therapeutischen Bereich mit Patienten-/Klientenkontakt sind nicht möglich. Ebenso sind Tätigkeiten wie Kinderbetreuung und Lehrtätigkeiten ausgeschlossen. (siehe Welche Praktika kann ich nicht annehmen?)
Bei der zeitlichen Planung solltest Du daran denken, dass Du das Visum nicht von Heute auf Morgen in den Händen halten wirst. Deine Praktikumsstelle sollte Verständnis dafür haben, dass die Visumsformalitäten einige Zeit in Anspruch nehmen. Die Bearbeitungszeit von der Bestätigung Deiner kompletten Unterlagen bis zur Aushändigung des DS-2019 beträgt ca. 4 Wochen. Bitte rechne mit circa weiteren zwei Wochen für die Beantragung des US-Konsulats für die rechtzeitige Ausstellung des J-1 Visums.
Während der Beantragungszeit solltest Du Dich in Deutschland aufhalten, um bei evtl. Rückfragen erreichbar zu sein und Deine Bindungen an Deutschland zu demonstrieren. Du solltest vermeiden, während des laufenden Antrags in die USA zu reisen. Dies kann negative Auswirkungen auf Ihren Visumsantrag haben.

Wird das Praktikum im Ausland bezahlt? Darf ich etwas verdienen?

Mit dem J-1 Visum darfst Du Geld verdienen. Viele Praktikumsfirmen bieten ein Gehalt oder auch einen Wohn- und Essenszuschuss an. Das durchschnittliche Praktikantengehalt beträgt ca. 1000 US-Dollar. Letztendlich hängt es auch von Deinem Verhandlungsgeschick ab, ob Du mit dem Arbeitgeber ein Gehalt aushandeln können. Praktika im Medienbereich sowie im sozialen oder non-profit Bereich sind i.d.R. unbezahlt.

Wie lange beträgt meine Arbeitszeit pro Woche?

Deine Arbeitszeit muss mindestens 32 Stunden pro Woche betragen. Deine tatsächliche Arbeitszeit vereinbarst Du direkt mit Deinem Arbeitgeber. Üblich sind in den USA 40-45 Wochenstunden sowie evtl. Überstunden.

Was mache ich, wenn ich ein Praktikum gefunden habe?

Sobald Du einen Praktikumsplatz gefunden hast, solltest Du Dich um Dein Visum kümmern. Zunächst beantragst Du das DS-2019, das Du über die Teilnahme an unseren Programmen "Internship USA" bzw. "Professional Career Training USA" erhalten kannst Bitte plane für den gesamten Prozess eine Bearbeitungszeit von ca. 4 Wochen ein, sobald Deine Anmeldung komplett ist. Wir können auch gerne versuchen, unsere Bearbeitungszeit bei kompletten Anträgen nach vorheriger Rücksprache zu verkürzen. Bitte rechne mit circa weiteren zwei Wochen für die Beantragung und die rechtzeitige Ausstellung des J-1-Visums beim US-Konsulat. Je eher Deine Unterlagen bei uns eingehen, desto besser. Falls der Antrag unvollständig ist und Du noch Unterlagen nachreichen müssen, verlängert sich u.U. dadurch unsere Bearbeitungszeit.

Könnten Sie mir Kontakt zu anderen TeilnehmerInnen vermitteln die bereits im Ausland sind oder sich auch für das Programm angemeldet haben?

Wenn Du an einem unserer Programme teilnimmst, kannst Du Dich in unserer TravelWorks Community im Internet anmelden. Dort kannst Du Kontakt mit anderen angemeldeten TeilnehmerInnen aufnehmen.

Inhaltsverzeichnis

Fragen zu den Programmbedingungen

Wie sehen die Programmbedingungen konkret aus?

Internship USA (für Studenten, Auszubildende und junge Absolventen)

  • Du musst entweder eingeschriebener Vollzeitstudent sein, der bei Beginn des Praktikums das 2. Fachsemester abgeschlossen hat oder junger Absolvent, dessen Praktikum innerhalb von 12 Monaten nach Studienende beginnt
  • Du bist mindestens 18 Jahre alt
  • Du besitzt gute Englischkenntnisse
  • Du kannst eine studienbezogene Praktikumsstelle in den USA nachweisen
  • Du verfügst über ausreichende finanzielle Mittel - z. Z. 750 US$ pro Aufenthaltsmonat
  • Die max. Praktikumsdauer beträgt 12 Monate
Professional Career Training USA (für Absolventen und Berufstätige)
  • Du besitzt eine abgeschlossene Schulausbildung plus:
    • abgeschlossenes Studium und mindestens 1 Jahr relevante Berufserfahrung nach Abschluss der (Hochschul)- Ausbildung und außerhalb der USA oder
    • mindestens 5 Jahre relevante Berufserfahrung
  • Du bist zwischen 20 und 40 Jahre alt
  • Du besitzt gute Englischkenntnisse
  • Du kannst eine berufs- bzw. studienbezogene Praktikumsstelle in den USA nachweisen
  • Du verfügst über ausreichende finanzielle Mittel - z.Z. 750 US$ pro Aufenthaltsmonat
  • Die max. Praktikumsdauer beträgt 18 Monate (Ausnahmen gelten für den Tourismus- und den Agrarbereich!)

Kann ich vor meinem Praktikumsbeginn in die USA einreisen und mich nach Praktikumsende noch in den USA aufhalten?

Ja, laut Programmbestimmungen CIEEs darfst Du bis zu 30 Tage vor Praktikumsbeginn in die USA einreisen. Nach Praktikumsende hast Du 30 Tage Zeit, um innerhalb der USA zu reisen. Bitte überlege Dir vorher, ob Du die Reisezeit in Anspruch nehmen möchtest, und gebe dies entsprechend auf dem Antrag an. Diese Daten müssen schon bei der Anmeldung mitgeteilt werden, da Du für den gesamten Aufenthalt in den USA versichert sein musst. Gebe auf jeden Fall Dein frühstmögliches Abreisedatum an. Eine spätere Vorverlegung des Abflugtermins ist nicht möglich, Du kannst jedoch problemlos einige Tage später als angegeben in die USA einreisen.

Bitte beachte, dass Du jedoch spätestens am Tag des Praktikumsbeginn in die USA eingereist sein musst! Zudem gebe bitte auch Dein spätmöglichstes Ausreisedatum an (max. 30 Tage nach Praktikumsende) - unter Berücksichtigung der Berechnung unserer Programmgebühren (s. Anmeldeset). Du kannst jederzeit vorher ausreisen - jedoch nicht später als angegeben.

Welche Praktika kann ich nicht annehmen?

Folgende Bereiche sind im Rahmen unserer USA-Programme nicht möglich:

  • Human- und tiermedizinische Praktika, Praktika in Schulen / Kindergärten bzw. im unterrichtenden Bereich
  • Praktika in anderen Fachbereichen (Sozialarbeit, Psychologie, u.ä.) sind nur ohne Patienten- bzw. Klientenkontakt zulässig
  • die Realisierung von Forschungsvorhaben ist nicht zulässig
  • Praktika dürfen nicht duplikativ sein. D.h., wenn Du ein solches Praktikum mit ähnlichen Aufgaben schon in Deutschland absolviert hast, dürfen wir Dich nicht in das Programm aufnehmen

Kann ich das Praktikum vor Ort wechseln oder nebenher jobben?

Nein. Mit dem J-1 Visum hast Du keine Arbeitsgenehmigung. Du bist als Austauschbesucher/in in den USA und darfst nur das über unser Programm genehmigte Praktikum absolvieren. Jobben nebenbei und ehrenamtliche Tätigkeiten sind mit dem J-1 Visum nicht erlaubt.
Ein Praktikumswechsel vor Ort ist nur möglich, wenn schwerwiegende Gründe vorliegen, etwa wenn die Firma schließt oder die vereinbarten Praktikumsinhalte nicht eingehalten werden. In solchen Fällen kontaktiere vor Ort CIEE, die Deine Gründe prüfen und einen Wechsel im Vorfeld genehmigen müssen. Ein Abbruch des Praktikums ohne vorherige Rücksprache mit CIEE verhindert, dass Du einen eventuelle alternative Praktikumsstelle antreten kannst.

Inhaltsverzeichnis

Fragen zur Beantragung des DS-2019

Wie melde ich mich an?

Du meldest Dich zu unseren Programmen an, indem Du unser Anmeldeset ausgefüllt an uns sendest. Die Anmeldeunterlagen kannst Du unter dem Menüpunkt Anmeldeset herunterladen.

Wann kann ich das Programm beginnen?

Das Programm wird ganzjährig angeboten, d.h. Du kannst das Praktikum jederzeit unter Einhaltung der Bearbeitungszeit beginnen. Du hast die Möglichkeit bis zu 12 bzw. 18 Monate ein Praktikum in den USA zu absolvieren und kannst in der Regel 30 Tage vor Praktikumsbeginn in die USA reisen und hast nach Deinem Praktikum noch einmal bis zu 30 Tage Zeit um innerhalb der USA zu reisen.

Bis wann sollte ich mich anmelden?

TravelWorks benötigt circa 4 Wochen für die Bearbeitung Deines kompletten Antrages. Bitte rechne mit circa weiteren zwei Wochen für die Beantragung und rechtzeitige Ausstellung des J-1 Visums beim US-Konsulat. Nur die vollständige und termingerechte Antragsstellung sichert das geplante Ausreisedatum.

Wie läuft der Bewerbungsprozess für das DS-2019 nach gefundener Praktikumsstelle ab?

Du musst zunächst unsere kompletten Anmeldeunterlagen ausfüllen bzw. das DS-7002 von Ihrer Praktikumsfirma in den USA ausfüllen lassen. Sobald Du alle Unterlagen zusammen hast, sende diese an uns (in den Unterlagen findest Du eine Checkliste mit den benötigten Dokumenten).
Nachdem der Antrag bei uns eingeht, prüfen wir diesen auf Vollständigkeit. Wir senden Dir (ca. 1 Woche nach Erhalt) eine Eingangsbestätigung zu. Darin findest Du Informationen, ob Du noch Unterlagen nachreichen musst. Die Rechnung ist ebenfalls in der Eingangsbestätigung enthalten. Bitte lese Dir alle Informationen, die Du von uns erhältst, genau durch!
Sobald Deine Unterlagen komplett vorliegen und ein kurzes telefonisches Interview auf Englisch mit uns stattgefunden hat, senden wir diese in die USA weiter. Unsere Partnerorganisation CIEE prüft, ob Du und Deine Firma alle Programmbedingungen erfüllen. Erst dann kann das DS-2019 ausgestellt werden. Sobald Dein Antrag in den USA genehmigt ist, erhältst Du von uns eine schriftliche Bestätigung hierüber. Wir erhalten das DS-2019 und leiten Dir dieses Dokument weiter, sobald Du die komplette Programmgebühr gezahlt hast.
Du kannst dann den Konsulatstermin wahrnehmen.
Eine Übersicht über den Bewerbungsprozess findest Du unter Programmablauf.

Kann man den Anmeldeprozess beschleunigen?

Wir tun unser Möglichstes, um das von Dir geplante Abreisedatum zu realisieren. Solange Du Dich rechtzeitig vor Deinem gewünschten Abflug bewirbst, ist unserer Erfahrung nach genügend Zeit für die Ausstellung des DS-2019 sowie des J-1 Visums (inkl. Postwege etc.). In Einzelfällen bzw. außerhalb unserer Hochsaison kann es sein, dass Du die Dokumente auch früher erhältst. Dies ist aber zu einem Großteil von Deinen Unterlagen abhängig, deswegen ist eine Zusage eines früheren Ausreisetermins nicht möglich, bevor wir Deine Unterlagen vorliegen haben. Auf die Bearbeitungszeit beim US-Konsulat haben wir keinen Einfluss. Für unvorhergesehene Ereignisse wie technische Probleme, Verzögerungen beim US-Konsulat, Verlust der Dokumente durch die Post etc. können wir nicht haften.
TravelWorks benötigt circa 4 Wochen für die Bearbeitung Deines kompletten Antrages. Bitte rechne mit circa weiteren zwei Wochen für die Beantragung des US-Konsulats für die rechtzeitige Ausstellung des J-1 Visums.
Solltest Du einen Abreisetermin angeben, mit dem die Bearbeitungszeit unterschritten wird, trägst Du selbst sämtliche Risiken wie z.B. die Verschiebung / Stornierung eines bereits gebuchten Fluges.

Mein Praktikumsbeginn ist zu knapp geplant, ich muss diesen verschieben. Muss ich jetzt alle Unterlagen auch von der Praktikumsfirma neu ausfüllen lassen?

Nein, Du brauchst die Unterlagen nicht komplett neu auszufüllen. Bitte korrigiere die departure und return dates auf Seite 3 der CIEE Trainee Application. Von Deinem Praktikumsgeber benötigen wir eine schriftliche Bestätigung der neuen Praktikumsdaten, z.B. per E-Mail oder das geänderte DS-7002.

Kann ich mich schon vor oder während meiner Anmeldung in den USA aufhalten?

Wir raten Dir dringend davon ab. Zunächst solltest Du während der 4-wöchigen Bearbeitungszeit erreichbar sein, falls Unterlagen fehlen oder wir von Dir weitere Informationen benötigen. Darüber hinaus sollest Du Dich in Deinem Heimatland bzw. Deutschland aufhalten, um nachzuweisen, dass Du hier persönliche Bindungen hast sowie die Absicht hast, Dich vor allem außerhalb der USA aufzuhalten. Ansonsten kann der Verdacht aufkommen, dass Du durch das J-1 Visum hauptsächlich Deinen Aufenthalt in den USA verlängern willst und die Absicht hast, Dich dort auf Dauer niederzulassen. Das Visum könnte in diesem Fall abgelehnt werden.

Bekomme ich Bescheid über den Status meines Visums?

Zuerst erhältst DU von uns einen Eingangsbescheid über Deine Unterlagen. Falls Du nichts mehr nachreichen musst, führen wir mit Dir ein kurzes telefonisches Interview auf Englisch durch und benachrichtigen Dich ca. 3 - 4 Wochen später über die Genehmigung/ Ablehnung Deines DS-2019 Dokuments in den USA. Sollte CIEE in den USA noch Informationen nachfordern, würden wir Dich darüber umgehend informieren.

Kann ich meine Wohnung in Deutschland auflösen oder brauche ich den Wohnsitz?

Du musst weiterhin in Deutschland polizeilich gemeldet sein. Solltest Du Deine Wohnung auflösen, meldest Du Dich bei Deinen Eltern o.a. an. Der Nachweis eines Wohnsitzes ist sehr wichtig, da Du dadurch u.a. nachweisen können, dass Du nach Praktikumsende nach Deutschland zurückkehren willst.

Kann ich meine Reisedaten noch ändern?

Innerhalb der uns angegebenen Reisedaten kannst Du Hin- und Rückflug frei wählen. Eine nachträgliche Änderung der uns angegeben Reisedaten nach Weiterleitung der Unterlagen an CIEE ist aber nur in Ausnahmefällen möglich.

Inhaltsverzeichnis

Fragen zu den Anmeldeunterlagen

Wann soll ich die Unterlagen einreichen?

Je eher desto besser, da es sich um einen Antrag handelt, der teilweise im Ausland bearbeitet wird. Spätestens 7 Wochen vor der Ausreise sollte die Bewerbung bei uns sein, damit man 1 Woche Zeit hat, fehlende Dokumente nachzureichen und dann die Unterlagen komplett sind. Mit kompletten Unterlagen benötigt TravelWorks 4 Wochen für die Bearbeitung - plane ca. 2 weitere Wochen für den Konsulatstermin ein.

Wie soll ich die Unterlagen schicken?

Deine Unterlagen sendest Du per Post an uns. Gern kannst Du die Unterlagen per Einschreiben oder Kurierdienst schicken. Du kannst den Antrag auch per Email einreichen - bitte, wenn möglich, in einer großen Datei (pdf/zip).
Wichtig ist, dass Du die Unterlagen komplett an uns schicken, inklusive DS-7002 der Firma. Auf der Checkliste auf Seite 2 des Antrags kannst Du vergleichen, ob Du alle Dokumente zusammen haben.

Was ist ein Academic Transcript?

Eine Auflistung Deiner an der Hochschule besuchten Kurse inklusive der Noten, die Du dafür erhältst. Ein Muster findest Du hier: Academic Transcript of Records. Die Übersicht muss in englischer Sprache erstellt werden und von Deiner Hochschule zur Bestätigung mit Stempel und Unterschrift versehen werden. Sollte Deine Hochschule keine Übersetzung anbieten, kannst Du die Übersetzung in Absprache mit der Hochschule selbst vornehmen und diese dann von der Hochschule gegenzeichnen lassen. Sollte Deine Hochschule Notenspiegel auf Englisch ausstellen, kannst Du selbstverständlich auch diese Auflistung einreichen.

Was ist der Nachweis über English Ability?

Du musst nachweisen, dass Du ausreichend gut Englisch sprichst, um Dich mit Deinem Arbeitgeber sowie im Alltagsleben zu verständigen. Dieser Nachweis darf nicht älter als zwei Jahre sein.
Auf Seite 5 der CIEE Trainee Application findest Du einen Vordruck, den Du von einem Englischdozenten (an Deiner Hochschule, Volkshochschule o.ä.) ausfüllen lassen kannst. Die Akademischen Auslandsämter / Sprachenzentren vieler Hochschulen bieten auch Sprachtests oder die Ausstellung des DAAD Sprachzeugnisses an.
Falls Du im Studium bzw. Deiner Ausbildung Englischkurse belegt hast, sollten diese Kurse auf Deinem Academic Transcript vermerkt werden. Solltest Du einen TOEFL oder ähnlichen offiziellen Englischtest absolviert haben, reiche eine Kopie des Testergebnisses bei uns ein. Die Praktikumsfirma in den USA kann Dir ebenfalls ausreichend vorhandene Englischkenntnisse nachweisen. Diese Bestätigung sollte schriftlich auf Englisch und auf Geschäftspapier der Firma erfolgen.

Was ist der Nachweis über eine ausreichende Finanzierung?

Du musst nachweisen, dass Du über mindestens 1000 US-Dollar pro Monat verfügen kannst, um vor Ort "überleben" zu können. Das heißt nicht, dass Du maximal $1000 pro Monat ausgeben wirst - in einigen Gegenden der USA ist das Leben deutlich teurer. Es handelt sich vielmehr um einen Richtwert, der von den US-Behörden für das Programm festgelegt wurde.
Du hast verschiedene Möglichkeiten, den Nachweis über finanzielle Mittel zu erbringen: Entweder durch einen entsprechenden Verdienstnachweis auf dem DS-7002, eine Guthabenbestätigung Ihrer Bank über die gesamte Summe oder ein Bürgschaftsschreiben Deiner Eltern. Alle Nachweise müssen in englischer Sprache sein.
Bitte beachte, dass Du die $1000 pro Aufenthaltsmonat, nicht nur pro Praktikumsmonat nachweisen musst! Solltest Du also pro Monat von Deiner Firma $1000 erhalten und zusätzlich den Reisemonat nutzen wollen, musst Du selbst noch $1000 nachweisen. Wenn Du weniger als $1000 pro Monat verdienst, musst Du den anteiligen Betrag selbst nachweisen. Solltest Du von Deiner deutschen Firma während der Zeit des Praktikums in den USA bezahlt werden, kann die Firma Dir ein kurzes Schreiben auf Englisch und auf Firmenpapier ausstellen, das besagt, dass Du mind. $1000 pro Aufenthaltsmonat zur Verfügung haben wirst.

Kann ich auch bei einer kleinen Firma ein Praktikum absolvieren?

Ja, grundsätzlich schon. Bitte beachte aber, dass es seit dem 19. Juli 2007 besondere Voraussetzungen für kleinere Firmen gibt. Detaillierte Hinweise erhältst Du in den Anmeldeunterlagen.

Können die Unterlagen z. T. auch auf Deutsch sein?

Nein, da alles in den USA genehmigt werden muss und auch vom US State Department eingesehen werden kann, müssen alle Unterlagen ausnahmslos auf Englisch vorliegen.

Reichen Kopien der Unterlagen?

Ja, gut lesbare Kopien reichen uns aus. Bitte mache Dir ebenfalls eine Kopie aller Unterlagen.

Wie viele Fotos soll ich mitschicken?

Für unsere Unterlagen sind keine Fotos nötig.

Muss ich meinen Reisepass mitschicken?

Nein, es reicht eine Kopie des Reisepasses, mit dem Du in die USA einreisen wirst. Der Pass muss für deutsche Staatsbürger in jedem Fall für die Dauer des Gesamtaufenthalts gültig sein (Stand Juli 2009). Im Idealfall sollte er nach Rückkehr aus den USA mindestens noch 6 Monate gültig sein. Dies gilt insbesondere für Antragsteller, die keine deutsche Staatsangehörigkeit besitzen!

Die Gültigkeit meines Reisepasses ist bald abgelaufen, deshalb habe ich einen neuen Pass beantragt. Ehe ich den bekomme, wäre die Bewerbungsfrist bereits überschritten. Was kann ich tun?

Sende uns mit den Antragsunterlagen vorerst eine Kopie Deines derzeitigen Reisepasses bzw. des Personalausweises zu und vermerke, dass Du bereits einen neuen Reisepass beantragt hast. Die Kopie des neuen Passes sendest Du uns so schnell wie möglich nach. CIEE kann das DS-2019 nicht ausstellen, ehe nicht der Nachweis eines gültigen Reisepasses vorliegt. Sollte Dein neuer Reisepass nicht spätestens 4 Wochen vor der geplanten Abreise fertig sein, beantrage bitte einen Express-Pass. Bitte warte mit der Terminvereinbarung beim Konsulat, und dem Ausfüllen des DS-160, bis Dir der neue Reisepass vorliegt.

Wie kann ich sicherstellen, dass meine Unterlagen komplett sind?

Gehe unbedingt die Checkliste auf der zweiten Seite der CIEE Trainee Application durch, bevor Du die Unterlagen absenden. Die am häufigsten fehlenden Unterlagen sind:

  • "Proof of academic status": Deine Hochschule muss dort bestätigen, dass Du für die gesamte Aufenthaltsdauer nicht an der Hochschule anwesend sein wirst! Auch wenn das Praktikum integrativer Bestandteil Deines Studiums ist oder in den Semesterferien absolviert wird, muss die Hochschule bestätigen, dass Du Dich für die Zeit in den USA vom Studienort "wegbewegen" darfst und das Praktikum somit den weiteren Verlauf Deines Studiums nicht beeinträchtigt.
  • Bei Teilnehmern am PCT Programm sollte eine Trainingsplanphase max. 3 Monate abdecken! Bei 7 Monaten Praktikum sollten mindestens 3 Phasen von Ihrem Arbeitgeber ausgefüllt werden. Teilnehmer am Internship Programm müssen lediglich 1 detailliert ausgefüllte Phase einreichen.
  • "Academic Transcript": Dies ist nicht Deine Studienbescheinigung, sondern eine Übersicht der von Dir an der Hochschule bereits besuchten Kurse inkl. der Noten, die Du erworben hast. Diese Übersicht muss in englischer Sprache sein und von Deiner Hochschule zur Bestätigung abgestempelt + unterschrieben werden.
  • Alle nicht-englischsprachigen Dokumente (Abschlusszeugnisse, Diplomzeugnis, Finanznachweis etc.) müssen ins Englische übersetzt und mit Stempel / Unterschrift der jeweiligen Stelle versehen sein (Hochschule, Bank.). Solltest Du Dokumente von einem Dolmetscher übersetzen lassen, musst Du neben der Übersetzung auch das originalsprachige Dokument einreichen.
  • Der Finanznachweis muss sich auf die komplette Aufenthaltsdauer beziehen.
  • Bitte denke daran, das TravelWorks Anmeldeformular zusammen mit den restlichen Unterlagen einzureichen.

Wie kann ich der Praktikumsfirma das DS-7002 zukommen lassen?

Bei dem DS-7002 handelt es sich um ein Online-Formular. Damit wir Dir einen entsprechenden Login erstellen können, gehe bitte vor wie auf Zum Praktikum anmelden beschrieben.

Inhaltsverzeichnis

Fragen zum Konsulat / Zur Visumsbeantragung

Ist der Konsulatstermin in den 4 Wochen eingeplant?

Nein, Du solltest für den Konsulatstermin mit ca. 2 weiteren Wochen rechnen: Laut Auskunft des Konsulats wird das Visum bei Erteilung innerhalb dieser 10-14 Tage per Post zugeschickt.

Wo und wann muss ich das Visum beantragen?

Das J-1 Visum beantragst Du persönlich bei einem der derzeit 3 US-Konsulate, die zur Visumsaustellung berechtigt sind (Berlin, Frankfurt am Main, München). Wenn Du das DS-2019 von uns erhalten und die weiteren Unterlagen ausgefüllt hast, dann nimmst Du Deinen im Vorfeld vereinbarten Termin beim US-Konsulat wahr. Die Beantragung sollte mindestens 2 bis 2,5 Wochen vor Deiner geplanten Ausreise erfolgen.

Wie lange dauert es, bis ich nach dem Interview mein J-1 Visum zugesandt bekomme?

Die genaue Bearbeitungszeit kannst Du beim Interviewtermin erfragen oder auf der Website der US-Botschaft einsehen. TravelWorks hat keinen Einfluss auf die Dauer der Bearbeitung.

Inhaltsverzeichnis

Fragen zur Versicherung

Bin ich über das Programm krankenversichert?

Ja, Du bist automatisch über das Internship / PCT USA Programm krankenversichert, da dies eine Visumsbedingung ist. Als TeilnehmerIn erhältst Du Informationen zur Versicherung sowie den "Health & Safety Pocket Guide". Eine Unfall-, und Reisegepäckversicherung sind ebenfalls im Programm eingeschlossen.

Kann ich den Versicherungsschutz später noch erweitern, wenn ich mich z.B. vor Ort entscheide, dass ich doch noch nach Praktikumsende reisen möchte?

Nein. Es ist nicht möglich, den Versicherungszeitraum nachträglich noch zu verlängern.

Ich habe bereits eine Auslandsreiseversicherung, muss ich dann trotzdem das im Programm enthaltene Versicherungspaket abschließen?

Ja. Die US-Behörden schreiben vor, dass jeder Inhaber eines J-1 Visums über einen ausreichenden Krankenversicherungsschutz verfügt. Durch die von CIEE angebotene Versicherung wird dieser Schutz gewährleistet. Aus Verwaltungs- und Kostengründen kann CIEE nicht jede einzelne Versicherungspolice überprüfen. Außerdem muss CIEE im Notfall schnell helfen können. Auch dies ist nur mit einer Gruppenversicherung gewährleistet.

Ich würde gerne während meines Praktikums für ein verlängertes Wochenende nach Kanada reisen. Bin ich in diesem Fall versichert?

Ja. Die im Programm enthaltene Versicherung gilt in den USA, in Kanada, Mexiko und auf den US Virgin Islands. Sie greift aber weder bei Aufenthalten in Deutschland noch in anderen als den oben genannten Ländern / Gebieten.

Inhaltsverzeichnis

Fragen zu den Programmgebühren

Wie hoch sind die Programmgebühren?

Die Programmgebühren richten sich nach dem Aufenthaltszeitraum in den USA. Wir stellen damit sicher, dass Du für den gesamten Aufenthalt in den USA über den gesetzlich vorgeschriebenen Krankenversicherungsschutz verfügst. Eine Übersicht über die Programmgebühren findest Du unter dem Menüpunkt Leistungen & Preise.

Was ist genau in den Programmgebühren enthalten?

In den Programmgebühren enthalten sind folgende Leistungen:

  • Die Prüfung Deiner Antragsunterlagen durch TravelWorks und CIEE, bei Erfüllen aller Programmbedingungen stellt CIEE am Ende das DS-2019 aus
  • Visa-Support
  • Ein Versicherungspaket, das eine Kranken-, Unfall-, und Reisegepäckversicherung umfasst
  • Die SEVIS-Gebühr in Höhe von 180 US-Dollar
  • Betreuung während der Beantragung des DS-2019 durch TravelWorks und Hilfe bei der Beantragung des J-1 Visums
  • Orientierungsveranstaltung
  • Betreuung vor Ort durch CIEE, inkl. einer 24-Stunden-Notfallnummer

Wie wird die Programmgebühr berechnet?

Die Programmgebühr berechnet sich anhand Deiner Aufenthaltsdaten in den USA. Der Programm-Monat beginnt am Tag Deiner Abreise. Wenn Du am 1. September ausreist, endet der Monat am 30.9., wenn Du am 15.9. ausreist, entsprechend am 14.10.
Wenn Du Dich z.B. vom 12. September bis zum 11. Dezember in den USA aufhalten wollen, berechnen wir 3 Monate, wenn Du am 12. Dezember zurückreist, sind es bereits 4 Monate.

Wann muss ich die Programmgebühren zahlen?

Nach Eingang Deiner Unterlagen bei uns erhältst Du eine Eingangsbestätigung inklusive Rechnung über die anfallenden Programmgebühren. Nach Erhalt der Rechnung zahlst Du zunächst 10 Prozent des Preises an. Die restlichen 90% werden vier Wochen vor Abreise fällig bzw. vor Aushändigung des DS-2019 an Dich (falls Du das DS-2019 früher als vier Wochen vor Deiner Abreise erhalten möchtest, bzw. Ihr Konsulatstermin früher liegt).

Bekomme ich eine zweite bzw. Abschlussrechnung?

Nein, es gibt nur die eine Rechnung, die Du mit der Eingangsbestätigung erhältst. Darin steht auch der Zahlungstermin für den Restbetrag nach Anzahlung. Du kannst den Betrag gern auch in einem Schritt überweisen. Mit der Bestätigung über die Programmgenehmigung erinnern wir Dich noch einmal daran, dass wir Dir das DS-2019 erst dann zusenden können, wenn Du die Programmgebühr komplett bezahlt hast.

Welche Kosten kommen außer dem Programmpreis noch auf mich zu?

Du musst die Konsulatsgebühr zahlen, die ca. 100 Euro beträgt. Der Betrag wird regelmäßig an den Dollarkurs angepasst. Den aktuellen Betrag der Konsulatsgebühr (auch Visumsantragsgebühr genannt) entnimmst Du bitte folgender Webseite der US-Botschaft in Berlin. Neben den Programmkosten musst Du den Flug von Deutschland in die USA und zurück einplanen sowie persönliche Ausgaben für Unterkunft, Verpflegung, Transport, Reisen, Ausflüge etc.

Inhaltsverzeichnis

Fragen zur Informationsveranstaltung / Orientierungsveranstaltung

Welche ist für mich die Richtige: die Informationsveranstaltung oder die Orientierungsveranstaltung?

Die Informationsveranstaltung ist für Praktikumsinteressenten, die noch nicht angemeldet sind. Dabei werden Basisinfos zur Praktikumssuche, zum Visum, zu Förderungsmöglichkeiten gegeben und der Bewerbungsprozess angesprochen. Wenn Du bereits die Praktikumszusage und alle Unterlagen bereits ausgefüllt hast, ist die Informationsveranstaltung nicht mehr für Dich relevant.
Für bereits angemeldete Teilnehmer sind die Orientierungsveranstaltungen eine Möglichkeit, praktische Informationen zu den Dokumenten, dem Aufenthalt und dem Arbeitsleben in den USA zu bekommen. Auf der Veranstaltung kannst Du auch mit anderen TeilnehmerInnen Kontakt aufnehmen und Dich austauschen.

Kostet mich der Besuch einer Informationsveranstaltung/Orientierungsveranstaltung etwas?

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Kosten für die Anfahrt zum Veranstaltungsort musst Du übernehmen.

Ist eine Anmeldung zu einer Informationsveranstaltung/Orientierungsveranstaltung erforderlich?

Ja, denn nur so können wir garantieren, dass ausreichend Materialien für alle Teilnehmenden vorhanden sind. Bitte melde Dich per Mail für die jeweilige Informationsveranstaltung im Internet an. Für die Orientierungsveranstaltungen gibt es jeweils nur eine begrenzte Platzzahl, so dass hier eine frühzeitige Anmeldung erforderlich ist. Die Anmeldung kannst Du per E-Mail über unsere Website vornehmen. Termine für die beiden Veranstaltungen findest Du unter: Info-Veranstaltungen

Wo und wann finden die Orientierungsveranstaltungen statt?

Bei der Orientierungsveranstaltung erhältst Du wichtige Informationen zu Deinem Aufenthalt in den USA. Es geht zum Beispiel um Themen wie Beantragung der Sozialversicherungskarte, die Krankenversicherung, der US-amerikanische Arbeitsalltag, kulturelle Unterschiede, praktische Tipps zur Vorbereitung Ihrer Reise, etc. Dort kannst Du auch alle Fragen stellen, die Dir noch unter den Nägeln brennen. Nachdem Du Dich bei uns angemeldet hast, bekommst Du eine Einladung zur Orientierungsveranstaltung bei uns in Münster.

Inhaltsverzeichnis

Fragen zum zweiten J-1 Visum

Ich hatte bereits ein J-1 Visum. Ist es möglich, ein zweites J-1 Visum zu erhalten?

Generell kannst Du in Deinem Leben mehrere J-1 Visa erhalten. Es gibt aber, je nachdem in welcher Kategorie Du das J-1 Visum beantragst, z. T. Besonderheiten zu beachten. Wenn Du ein J-1 Visum als Au Pair, Camp Counsellor, student oder High School Schüler hattest, ist der Erhalt eines J-1 Visums in einer anderen Kategorie möglich. Wenn Du bereits ein J-1 Visum in der "Trainee" oder "Intern" Kategorie hattest und nun ein zweites Visum in einer dieser beiden Kategorien beantragn möchtest, ist dies zwar ebenfalls möglich, aber mit bestimmten Besonderheiten verknüpft (siehe weiter unten). Die Kategorie des jeweiligen Visums geht aus dem Dokument DS-2019 bzw. IAP-66 hervor, ggf. schaue bitte auf diesem Dokument nach.

Ich bin im Moment auf einem J-1 Visum für ein Praktikum in den USA. Wie viel Zeit muss zwischen diesem und meinem nächsten J-1 Visum für ein erneutes Praktikum vergehen, bis ich wieder in die USA einreisen darf?

Wenn Du mit einem J-1 Programm in den USA warst und jetzt an unserem Internship Programm teilnehmen willst, musst Du Dich 90 Tage in Deutschland aufhalten, bevor Du mit einem neuen J-1 Visum für ein Internship Programm (J-1 intern) wieder in die USA einreisen darfst. Wenn Du an einem Internship Programm teilgenommen hast und nun am Professional Career Training teilnehmen möchtest, dann müssen zwischen der ersten und der zweiten Programmteilnahme 2 Jahre liegen. Gleiches gilt, wenn Du das erste Mal am Professional Career Training teilgenommen hast und nun eine weitere Teilnahme in dieser Kategorie planst (nicht zu verwechseln mit der "2-year-rule"!).

  • Zwischen zwei J-1 Visa musst Du Dich mindestens 90 Tage außerhalb der USA aufhalten (bevorzugt in Deinem Heimatland).
  • Bei Wiederholungen kann die maximale Praktikumsdauer jeweils erneut 12 (Internship) oder 18 (Professional Career Training) Monate betragen.
  • Wichtig ist, dass Du im zweiten Praktikum nicht dieselben Tätigkeiten übernimmst wie im ersten Praktikum. Nach Möglichkeit sollte das zweite Praktikum in einer anderen Firma oder zumindest in einer anderen Abteilung stattfinden. Im zweiten Praktikum solltest Du andere bzw. weiterführende Kenntnisse erwerben als im ersten Praktikum. Alle Unterlagen, insbesondere die Ihres Arbeitgebers, sollten mit besonderer Sorgfalt und sehr ausführlich ausgefüllt werden, um die Chancen einer Genehmigung zu erhöhen.

Inhaltsverzeichnis

Sonderfälle

Ich habe nicht die deutsche Staatsbürgerschaft. Kann ich auch am Programm teilnehmen?

Grundsätzlich kannst Du auch mit einer anderen als der deutschen Staatsangehörigkeit an unseren Praktikumsprogrammen teilnehmen. Wichtig ist, dass Du als Nicht-EU-Bürger eine Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland besitzt, die auch nach Ihrem USA-Aufenthalt noch gültig sein sollte.
Bitte erkundige Dich beim US-Konsulat, ob in Deinem Fall evtl. besondere Dinge zu beachten sind, was den Visumsantrag betrifft. Für einige Länder gelten längere Bearbeitungszeiten (z.B. Iran, Irak, u.a. - dies kann auch zutreffen, wenn Du in einem dieser Länder geboren bist, aber inzwischen die deutsche Staatsbürgerschaft hast). Als Nicht-EU-Bürger solltest Du beim US-Konsulat zusätzliche Nachweise einreichen, dass Du über so genannte "Bindungen an Deutschland" verfügst und vorhast, nach Praktikumsende wieder nach Deutschland zurückzukehren. Weitere Informationen dazu erhältst Due nach der Anmeldung von uns.

Hauptwohnsitzänderung - gibt es da ein Problem mit dem Visum?

Nein, aber mache deutlich, unter welcher Adresse Du bis wann erreichbar bist und welches die neue Adresse ist, unter der Du dann erreichbar sein wirst. Wichtig ist, dass Du uns in den Unterlagen auch die Adresse angibst, unter der Du während Ihres USA-Aufenthaltes gemeldet bist.

Ich möchte ein Praktikum in den USA machen und mein Kind / meinen Ehepartner mitnehmen. Geht das?

Ja, minderjährige Kinder oder Ehepartner können mit Dir zusammen in die USA reisen. Dazu benötigen diese ein J-2 Visum. Sie müssen für jeden Angehörigen, den Du mitnehmen möchtest, ein DS-2019 beantragen. Die Anmeldeunterlagen für den J-2 Antrag senden wir Dir auf Anfrage gerne zu.
Sofern Du ein Kind mitnehmen möchtest, musst Du Dich selbständig darum kümmern, eine Tagesbetreuung im Kindergarten oder einer Schule vor Ort zu organisieren. Angehörige, die auf J-2 Status in die USA reisen, dürfen keine Jobs annehmen.

Ich möchte während der Beantragung des DS-2019 noch als Tourist in die USA reisen. Geht das? Wie viel Zeit muss ich zwischen dem Besuchervisum und dem J-1 Visum vergehen lassen?

Theoretisch dürfest Du nach einem Aufenthalt als Tourist jederzeit wieder in die USA einreisen. Wir raten Dir jedoch dringend davon ab, sich während der Beantragung des DS-2019 in den USA aufzuhalten. Die US-Behörden könnten den Eindruck bekommen, dass Du stärkere Bindungen an die USA als an Ihr Heimatland hast, und Dir somit die Einreise in die USA auf J-1 Status verweigern. Um Deine Absicht nachzuweisen, nach Abschluss des Praktikums nach Deutschland zurückzukehren, solltest Du Dich in den letzten drei Monaten vor Praktikumsbeginn nicht in den USA aufgehalten haben.

Anmeldeunterlagen
Praktikum in den USA